Aus Microsoft Dynamics NAV wird Business Central

Was steckt drin in Microsoft Dynamics Business Central?

2002 hat Microsoft den ERP-Hersteller Navision übernommen und zu einem großen Erfolg geführt. Seit dem 1. Oktober heißt Microsoft Dynamics NAV nun Microsoft Dynamics Business Central. Mit Business Central gibt es die erprobten Business-Logiken und Umgebungen in allen Bereitstellungsweisen, die heute aktuell sind. Also on-prem, in der Cloud und als Dual Use Right. 
 
Weltweit nutzen über 140.000 mittelständische Unternehmen eine Version von Microsoft Dynamics NAV.

In Zukunft sollen es nach Vorstellung von Microsoft noch viel mehr Nutzer werden.  
 
Für die Nutzer aus dem deutschen Mittelstand wird sicherlich zunächst die on-prem-Version (oder als IaaS auf Azure gehostet) die erste Wahl sein. Bandbreite, Datenverfügbarkeit und die Möglichkeit, die Lizenz per Kauf dauerhaft zu erwerben, sind für viele Unternehmer noch immer gute Gründe eine Cloud-Lösung in der unmittelbaren Auftragsabwicklung und bei produktionsnahen Themen zu meiden. Anders sieht es bei der Integration des Modern Workplace mit Office 365 und bei der Unterstützung des mobilen Außendienstes mit Dynamics for Sales und Service aus. Hier haben sich auch in Deutschland die Cloud-Dienste bereits sehr weit durchgesetzt. Dies hat auch eine aktuelle Studie von IDC ans Licht gebracht (https://www.it-business.de/ohne-cloud-keine-digitalisierung-a-758668/).  
 

Microsoft Dynamics 365 ist die Plattform, die alle Möglichkeiten bietet 


Kunden, die sich für Microsoft Dynamics 365 und Microsoft Office 365 entscheiden, setzen auf die bestmögliche Integration aller Unternehmensbereiche. Dabei ist es in den meisten Fällen egal, ob einzelne Applikationen on-prem und andere in der Cloud gehostet werden. MODUS Consult hat Erfahrung mit sensiblen Kundendaten und berät Sie bei der Umsetzung eines durchgängigen Rechte- und Datenmanagements für den optimalen Betrieb Ihrer Anwendungen. Damit automatisieren Sie Ihre Prozesse und erhalten eine höhere Transparenz in allen Abläufen. Wir kennen hochsensible Daten in der Produktion und wissen um das Gleichgewicht zwischen Usability, Geschwindigkeit und der Wahrung von wichtigen Daten. All das lässt sich heute mit Microsoft Flow in einer hybriden Umgebung sicher verbinden. Medienbrüche und fehlende Informationen gehören so bald der Vergangenheit an.  

Starten Sie durch und nehmen Sie Kontakt mit uns auf.