MODUS ENGINEERING

Mit MODUS ENGINEERING finden Sie eine effiziente Softwarelösung für alle branchentypischen Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus.

Über 20 Jahre Ihr Branchenexperte.

GHH Fahr­zeuge GmbH

Mit GHH-Fahrzeugen den ersten Schritt nach Puerto Rico 

Wenn Sie gerne reisen, dann sind Sie sicherlich schon durch einen Tunnel gefahren oder mit einem Flugzeug gejettet. In beiden Fällen sind Sie direkt oder indirekt den Fahrzeugen unseres Kunden GHH begegnet.

Seit den 60er Jahren haben die Fahrlader, Muldenkipper und Berau- befahrzeuge der GHH Fahrzeuge einen maßgeblichen Anteil an der Erstellung einer Welt unter der Erde. Neben Kali und Steinsalz bauen die Kunden der GHH hauptsächlich Erze wie Kupfer, Nickel oder Platin, aber auch Eisen, Gold und Diamanten ab. Der Fahrlader transportiert das von Bohrungen und Sprengungen entstandene Material im Bergwerk unter Tage. Gleichzeitig sorgen Beraubefahrzeuge dafür, dass die Konstruktion unter der Erde stabil bleibt.

Neben dem Bergbau werden die Fahrzeuge von GHH auch im Tunnelbau eingesetzt. Dort transportiert beispielsweise ein Muldenkipper das abgebaute Material aus dem Berg heraus. GHH sorgt also dafür, dass eine Fahrt durch den Tunnel nur wenige Minuten dauert und dabei mehrere Stunden Umweg spart. 

Das erfolgreiche Unternehmen mit Sitz in Gelsenkirchen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und stellt in einem weiteren Segment stangenlose Flugzeugschlepper her. Flugzeuge am Airport können nicht rückwärtsfahren und benötigen beim so genannten „Push back“ Hilfe von den Schleppern aus dem Hause GHH. Dabei umfasst das Spezialfahrzeug, das ohne Schleppstange auskommt, das Bugrad des Flugzeugs und hebt es an. Die Maschine wird also „huckepack“ genommen und somit das Manövrieren des Flugzeugs erheblich vereinfacht. Die großen Boeings können in dieser Position mit bis zu 30 km/h geschleppt werden. So bringen die Fahrzeuge von GHH mehrere Millionen Gäste jährlich ein Stück näher an China, Indien oder Puerto Rico heran. 

Projekthighlights

  • Transparente Projektabbildung: exakte Projektkalkulation in den verschiedenen Projektstadien mit MODUS ENGINEERING
  • Automatisierte Erstellung von Produktionsstücklisten innerhalb der einzelnen Projekte
  • Umfangreiches Berichtswesen mit Kostenträger- und Kostenstellenrechnung 

Maschinen- und Anlagenbau