Digitale Transformation sorgt für Klarheit in der Materialwirtschaft

Wenn es um Trennwand-, Raum-in-Raum- oder Akustiksysteme für Büro- und Verwaltungsgebäude geht, spielt Strähle Raum-Systeme GmbH europaweit in der Oberliga. Mit heute 150 Mitarbeitern an zwei deutschen Standorten beliefert das Familienunternehmen Architekten, Planungsbüros und Systempartner mit genau auf die jeweiligen Räumlichkeiten zugeschnittenen Lösungen.

Das heißt, Strähle ist Einzelfertiger, jedes Projekt ist anders. Mit dem Ziel, ihre Warenwirtschaft vollständig zu digitalisieren, stiegen sie in 2017 auf die neue Version von Microsoft Dynamics NAV um.

Dieser Umstieg zahlt sich heute durch höhere Effizienz aus. Sämtliche Materialbewegungen werden digital durchgesteuert, vom Wareneingang über Haupt- und Projektlager bis zum Warenausgang. Belege und Dokumente werden erzeugt, nicht mehr geschrieben.

Der Lagerbestand ist zu 100% transparent und kann zu jedem Zeitpunkt bewertet werden.

Die Geschäftsführung sowie die ca. 100 Anwender schätzen die Neuerungen: „Wir alle freuen uns über die neue Oberfläche, die wir nach unseren jeweiligen Anforderungen gestalten können. Auch für mich persönlich ist das ein großer Mehrwert, um den Überblick in der täglichen Arbeit gut behalten zu können“, so Geschäftsführer Paul Strähle.

Hier lesen Sie den gesamten Anwenderbericht.

Lesen Sie auch zu den Themen #Branchen #Engineering #Foodvision #Furniture #Industry #Business IT #BI #ECM #ERP

Ein effektives Projektmanagement und Ressourcen-Planungs-Management sorgt für reibungslose Abläufe in der Engineering- und Fertigungsphase. Diese Software für den Anlagen- und Maschinenbau, verfügt hier über eine einfache Anpassungsfähigkeit der Projektstruktur.

Eine Wellpappenschneidemaschine der G. KRAFT Maschinenbau GmbH steht still. Die Messer müssen ausgetauscht werden; jede Minute, in der die Maschine nicht produktiv läuft, kostet bares Geld. Augmented Reality ist die Lösung für schnelle Problemlösung und starke...

Wie arbeiten 300 Mitarbeiter an sechs Standorten mit weiteren Herausforderungen wie Home-Office und Gleitzeiten effektiv zusammen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Unternehmen MODUS Consult, Microsoft Gold Partner mit sieben Standorten in ganz Deutschland.

Microsoft Dynamics Business Central ist ab dem 1. Januar 2019 die neue Bezeichnung für Microsoft Dynamics NAV. Hinter dem neuen Namen steckt mehr als nur eine Umbenennung. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten Business Central bietet und was hinter Microsoft Dynamics 365 steckt.

...

Typischerweise werden im Maschinen- und Anlagenbau 58% der Produkte als Varianten gefertigt, 25% in Einzelfertigung und nur 17% als Standardprodukte. Deshalb optimieren viele Unternehmen den Konfigurationsprozess. Die Vielzahl an Varianten können durch Automatisierung...

Der optimale Arbeitsplatz sieht für jeden Mitarbeiter anders aus. In Microsoft Office 365 können Sie Einzelpersonen und Teams jeweils individuelle Rechte zuschreiben.

Dynamics 365 automatisiert mit Microsoft Flow

Microsoft Dynamics automatisiert Prozesse mit Microsoft Flow und künstlicher Intelligenz. Den vollautomatisierte Bestellprozess von beispielsweise Tee mit Dynamics 365 erleben Sie hier.

Vegane Lebensmittel

Vegane Lebensmittel sind nicht nur eine Modeerscheinung. Eine transparente Produktion und die Nachverfolgbarkeit der Lebensmittel sind dabei ein wichtiger Punkt für Erfolg am Markt...

Das Modul Frachtkostenmanagement hat bei Höhenrainer Delikatessen viel Geld gespart und zu einer neuen Logistik geführt. Hier lesen Sie, wie Höhenrainer das Modul eingesetzt hat und mit den Ergebnissen eine neue Verhandlungsgrundlage mit den Logistikpartnern gewonnen hat.

...