Mehr Effizienz und starke Zeitersparnis

Stücklisten entstehen in der Regel in der Konstruktion auf Ba- sis eines 3D-Modells oder einer Zeichnung. Der MODUS Mul- tiCAD CONNECTOR verbindet alle Prozesse in einem einheit- lichen Systemaustausch. 

„Über 20 Jahre Erfahrung in Ihrer Branche!“

MODUS MultiCAD CONNECTOR

Die Verbindung aus ERP- und CAD-System 

Der MODUS MultiCAD CONNECTOR verbindet Ihr Microsoft Dynamics NAV-System mit Ihrem CAD-System (SolidWorks, Solid Edge, AutoCAD oder anderen), unabhängig davon, ob ein PDM-System eingesetzt wird oder nicht. Das Modul ermöglicht dadurch ein perfektes Zusammenspiel zwischen Ihrem CAD-System und der Fertigung. Durch diese nahtlose Verbindung gewinnen Sie eine saubere Datenpflege sowie effiziente und schnelle Prozesse für Ihre Produktion.

Ihre Daten werden nur einmal erfasst und automatisch zwischen den Systemen synchronisiert. So müssen Fehlerkorrekturen oder Anpassungen nur einmal eingepflegt werden. Sie sparen Zeit und vermeiden Übertragungsfehler. 

Durch die bidirektionale Synchronisation von Microsoft Dynamics NAV und dem CAD-System stehen die Konstruktionsdaten sofort allen relevanten Bereichen des Unternehmens zur Verfügung. Die Prozesse werden schneller, transparenter und sicherer. 

Mehr Effizienz und starke Zeitersparnis

Stücklisten entstehen in der Regel in der Konstruktion auf Basis eines 3D-Modells oder einer Zeichnung. Der MODUS MultiCAD CONNECTOR verbindet alle Prozesse in einem einheitlichen Systemaustausch. Durch die automatische Anbindung und die bidirektionale Kommunikation zwischen Microsoft Dynamics NAV und dem CAD-System sind die Stücklisten sofort verfügbar und alle Anpassungen und Änderungen in beiden Systemen über alle Prozesse simultan umgesetzt. 

Highlights

  • Integration verschiedener CAD-Systeme
  • Auch mehrere CAD-Systeme parallel integrierbar
  • Bidirektionale Kommunikation zwischen Microsoft Dynamics NAV und CAD-System
  • Der Einsatz ist unabhängig davon, ob und welches PDM-System verwendet wird
  • Vermeidung von doppelter Datenhaltung
  • Verringerung der Datenpflege
  • Zeitersparnis in der Konstruktion
  • Hohe Prozesssicherheit 

Alles im Blick 

Die Verbindung von Microsoft Dynamics NAV und dem CAD-System ermöglicht die Suche und Dateneingabe sowie die Abfrage von Artikelinformationen in beiden Systemen. Die Daten werden bidirektional ausgetauscht, so dass Artikelstammdaten im Im- und Export und deren Änderungen immer in beiden Systemen hinterlegt werden. Stücklisten werden dabei vom CAD-System in das ERP-System Microsoft Dynamics NAV übergeben.

Der MODUS MultiCAD CONNECTOR verwaltet und synchronisiert die Konstruktionsdaten innerhalb Ihres gesamten Produktentwicklungsteams und ist eine einfach zu installierende und vollständig integrierbare Unternehmenslösung. 

Funktionen

  • Neuanlage und Änderung von Stücklisten und Artikelinformationen inklusive Versionierung (Änderungsmanagement) • Frei erweiterbare Modell- und Teile-Eigenschaften
  • Verwendung von Artikelvorlagen im CAD-System zur einfachen Stammdatenanlage in Microsoft Dynamics NAV
  • Verwendung von Artikeldaten aus Microsoft Dynamics NAV zur Modellerstellung
  • Suche von NAV-Daten aus dem CAD-System heraus
  • Verlinkung von NAV-Artikeln mit Modellen und Teilen
  • Ablage von Modell- und Teile-Eigenschaften in NAV-Sachmerkmalsleisten
  • Übertragung von Zeichnungsfreigabedaten aus dem CAD-System an die Dokumentenverwaltung in NAV 

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder Inter­esse an weite­ren Infor­ma­tio­nen? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzu­neh­men, wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Gerne können Sie uns auch anru­fen.

Kontakt

Kontakt
Anrede*